Netzwerk-Osteoporose e.V.

Organisation für Patientenkompetenz
Aktualisiert am 17.07.2017

Ernährung

Klicken Sie auf den Fachbeitrag, der Sie interessiert.

Ihre Gesundheitsberatung – für bessere Lebensqualität

Foto von Frau Rullkötter Eine gesunde Lebensführung unterstützt den gesunden, möglichst langsamen Alterungsprozess und die Kunst des körperlichen und geistigen Jüngerbleibens.

Die Maßnahmen körperliche und geistige Fitness zu be-/erhalten sind recht einfach in das tägliche Leben zu integrieren. Die drei wichtigsten Kategorien sind dabei gesunde Ernährung, gesunde Lebensweise und gesundes Denken.

 

Neue Broschüre
Zweisprachig – Meine täglichen Vitamin- und Kalziumquellen

Erste Seite der Broschuere Diese Broschüre soll Ihnen dabei helfen, den täglichen Bedarf von Kalzium und Vitamine zur Stärkung Ihres Knochenskeletts und Ihrer Muskulatur sicherzustellen.

 

ERNÄHRUNG, BEWEGUNG und BALANCE

Erste Seite der Broschuere 4. aktualisierte Auflage

Ein Leitfaden zur knochenstarke Ernährung bei Osteoporose von und mit Ruth Bauer und Karin G. Mertel

 

Der Osteoporose Kalender: Ernährung – Bewegung – Balance

Erste Seite der Broschuere Der Kalender möchte Sie motivieren, Nutzen und Sinn von sprotlichen Aktivitäten, Veränderung von Ernährungsgewohnheiten und die Wirkung auf Ihre Lebensqulität zu erkennen.

 

Beiträge

Sozioökonomischer Status der Eltern beeinflusst Ernährungsverhalten von Kindern
Ob ein Kind häufiger Gesundes isst oder doch eher zu verarbeiteten oder süßen Lebensmitteln greift, hängt von der Bildung und dem Haushaltseinkommen der Eltern ab. Dies bestätigt eine neue Studie,… Die Untersuchungen fanden in Belgien, Deutschland, Estland, Italien, Schweden, Spanien, Ungarn und Zypern statt…

Hygiene hält gesund – Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) empfiehlt, die Regeln der Küchenhygiene zu beachten
„Zum Thema Lebensmittelsicherheit gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht“, sagt BfRPräsident Professor Dr. Dr. Andreas Hensel. „Die schlechte Nachricht: Lebensmittelbedingte Infektionen sind auch in Deutschland eine Gefahr für die Gesundheit. Die gute Nachricht…

Nährstoffsupplemente: Auf die Dosis kommt es an
"Nährstoffe wirken nur in der richtigen Kombination." Supplemente könnten einen ungesunden Lebensstil aber nicht ausgleichen oder eine vielseitige Ernährung ersetzen …

Stresshormon verrigert Knochenstabilität bei Kindern
Schon eine geringe Überproduktion des Stresshormons Cortisol kann die Knochenstabilität von Kindern signifikant beeinträchtigen… Die Wissenschaftler untersuchen derzeit in einem Anschlussprojekt, ob sich der Cortisol-Spiegel durch eine gezielte Ernährung senken lässt …

Weltweite Epidemie: 2,1 Milliarden Menschen übergewichtig
Nicht einem einzigen Land ist es in den letzten 33 Jahren gelungen, den Anteil der übergewichtigen oder adipösen Menschen zu senken,… Besonders rasant nehmen Übergewicht und Adipositas bei Kindern und Jugendlichen zu.. Richtig schlank sind die Menschen noch in Japan… und Südkorea… sowie in einigen Ländern, in denen das Nahrungsangebot knapp ist wie in Äthiopien…

Wenn die zelluläre Müllabfuhr gestört ist – MDC- und FMP-Forscher zum Knochenabbau
Haben Proteine ihre Aufgaben im Organismus erfüllt, werden sie abgebaut… Ist dieser Prozess gestört, können schwere Erkrankungen die Folge sein. Eine davon ist die Osteopetrose, …. Jetzt haben Dr. Stefanie Weinert und Prof. Thomas Jentsch… eine weitere Funktion … die entscheidend für den Knochenabbau ist…

Die innere Uhr besitzt ein metallenes Zahnrad
Zink reguliert den menschlichen Tagesrhythmus. Das haben Forscher der Charité – Universitätsmedizin Berlin zusammen mit Wissenschaftlern der Johannes Gutenberg-Universität Mainz herausgefunden…

Lebensmittelverzehr der Deutschen kaum verändert – Aber: Anzahl der Vegetarier verdoppelt
Gravierende Veränderungen im Lebensmittelverzehr konnten die Wissenschaftler bei den rund 1.800 Befragten nicht feststellen. Doch einen gesellschaftlich viel diskutierten Trend bestätigt die Auswertung … der letzten sechs Jahre in Deutschland: …verändert hat sich im Vergleich zur Nationalen Verzehrsstudie II (2005-2007) die Zahl der Vegetarier. Ihr Anteil… von damals rund einem Prozent auf fast zwei Prozent im Jahr 2012 erhöht.

Studie zeigt: Mit der Zahl der Fast-Food-Läden steigt auch das Körpergewicht
Je mehr Fast-Food-Läden sich in der Umgebung der Wohnung, der Arbeitsstätte oder auf dem Weg dorthin befinden, desto dicker sind die Menschen…

Neue Langzeitstudien-Daten zu Alkoholkonsum und Sterblichkeitsrisiko
Das Forscherteam unter Führung von Manuela Bergmann und Heiner Boeing vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung publizierte seine Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift International Journal of Epidemiology (Bergmann et al., 2013; DOI: 10.1093/ije/dyt154) …

Kann eine Übersäuerung den Knochen schaden?
Häufig ist von einer Übersäuerung im Blut die Rede, wenn es um die Entstehung von Osteoporose geht. Dr. Stephan Scharla, aus Bad Reichenhall, sowie Professor Christian Kasperk, Leitender Oberarzt der Abteilung Innere Medizin I und Klinische Chemie und Leiter der Sektion Osteologie am Uniklinikum Heidelberg, nehmen zu diesem Thema Stellung.

Simpler Milchzucker kann Leben retten
Ein deutsch-niederländisches Forscherteam unter Leitung von Wissenschaftlern der Universität Münster konnte jetzt eine gefährliche und bislang kaum bekannte Stoffwechselkrankheit entschlüsseln. Eine Therapiemöglichkeit konnten die Forscher gleich mit etablieren und in die klinische Anwendung bringen – ein ebenso seltener wie außergewöhnlicher Forschungserfolg.

Keime in der Küche: Tipps zur Lebensmittelhygiene
"Lebensmittel können mit Bakterien, Viren oder Parasiten verunreinigt werden – und zwar auch durch Fehler bei der Lagerung und Zubereitung im Privathaushalt", erklärt Professor Dr. Dr. Andreas Hensel, Präsident des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR).

Ältere Menschen nehmen häufig Supplemente zur Nahrungsergänzung ein
Ältere Menschen nehmen durch Vitamin und Mineralstoffpräparate deutlich zu viel Magnesium und Vitamin E zu sich. Dies fanden Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München in einer bevölkerungsbasierten Studie heraus.

Junkfood kann Gedächtnis innerhalb einer Woche schädigen
"Das Überraschende an den Forschungsergebnissen ist die Schnelligkeit, mit der sich die Wahrnehmungsfähigkeit verschlechterte", sagt Professor Morris. "Unseren vorläufigen Daten zufolge ist die Schädigung auch nicht reversibel …

Knochenschutz – Viel Milch in der Jugend schützt später nicht vor Brüchen
Da Milchprodukte die wichtigste Kalziumquelle sind, wäre anzunehmen, dass ein hoher Milchkonsum in der Jugend besonders gut vor Knochenschäden im Alter schützt.

Finanzielle Interessenkonflikte können Studien zu zuckerhaltigen Erfrischungsgetränken beeinflussen
Systematische Übersichtsarbeiten*, bei denen ein finanzieller Interessenkonflikt** aufgrund industrieller Förderung angegeben war, kommen fünfmal häufiger zu dem Ergebnis, dass …

Gesundheitliche Aspekte von Milch und Milchprodukten – Max Rubner Conference 2013
…vermehrt Lactose-freie Milchprodukte eingesetzt, obwohl für diesen gesteigerten Einsatz keine ernährungsphysiologischen Gründe genannt werden können. Zudem warnen einzelne Stimmen aus der Wissenschaft grundsätzlich vor dem Verzehr von Milch und Milchprodukten …

Entwarnung – Kaffee macht nicht die Knochen schwach
Ein lange gehegter Verdacht im Zusammenhang mit übermäßigem Kaffeekonsum konnte jetzt widerlegt werden: Das Risiko für Frakturen scheint der Bohnensaft nicht zu erhöhen …

Mit Magnesium Migräne-Attacken reduzieren
Migräne ist eine der häufigsten Kopfschmerzformen. Etwa 6-8 % der Männer und 12-14 % der Frauen in Deutschland leiden regelmäßig darunter. Bis heute ist nicht vollständig geklärt, wie genau Migräne entsteht.

Fettsucht erhöht Risiko für Osteoporose
"Ist eine Wirbelsäule voll mit Fett, dann wird sie weniger stark sein. Früher wurde davon ausgegangen, dass Fettsucht gegen das Schwinden der Knochenmasse schützen kann. Wir haben nachgewiesen, dass das nicht stimmt" …

Nahrungsergänzungsmittel
Nahrungsergänzungsmittel werden oft mit einer Vielzahl von Gesundheitsversprechen beworben. Doch brauchen wir all die Pillen, Pulver und Kapseln wirlich?

Olivenölreiche mediterrane Ernährung kann Knochen schützen
Neue Forschungen haben ergeben, dass die mediterrane Ernährung über Zutat verfügt, die Osteoporose in Schach halten kann – Olivenöl.

Liste der zugelassenen gesundheitsbezogenen Angaben (Health Claims) für Lebensmittel veröffentlicht
Die Europäische Kommission hat am 16. Mai 2012 eine Liste mit 222 gesundheitsbezogenen Angaben über Lebensmittel genehmigt, die im EU-Amtsblatt veröffentlicht wurde. Alle nicht zugelassenen …

Da sich Knochen ständig erneuern, können sie auch nach einem Bruch heilen.
Sie unterliegen einem ständigen Auf- und Abbau (siehe Bild oben). Das Geschehen gleicht dem auf einer Dauerbaustelle. Bestimmte Zellen, die sogenannten Osteoklasten, tragen alte oder durch winzige Brüche geschädigte Knochensubstanz ab. Andere Zellen, die Osteoblasten, …

Neue Referenzwerte für Vitamin D Über kein anderes Vitamin wird derzeit so intensiv diskutiert wie über Vitamin D.
Forschungsergebnisse der letzten Jahre lieferten Hinweise auf eine Rolle des Vitamin D für die Prävention verschiedener chronischer Krankheiten. Eine Arbeitsgruppe der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) hat die wissenschaftliche Datenlage hierzu bewertet.

Osteoporose: Vitamin D nur für Heimbewohner sinnvoll?
Die U.S. Preventive Services Task Force überarbeitet derzeit ihre Leitlinie über den Einsatz von Vitamin D zur Vorbeugung von Frakturen. Auch die Prävention von Krebserkrankungen ist zum Thema geworden …

Neue Studie: Je mehr Magnesium, desto besser fürs Herz.
Schon in der Vergangenheit hatten epidemiologische und klinische Studien auf einen Zusammenhang zwischen der Magnesiumaufnahme und dem Risiko von Herz-Kreislauferkrankungen hingewiesen. Allerdings gab es auch widersprüchliche Ergebnisse.

Vitamin D ist das Salz in der Suppe – von Ingrid Kreutz
Ohne Vitamin D geht bei Osteoporose nichts. Vitamin D und seine Metaboliten erhöhen die enterale Kalziumabsorption, fördern die Entwicklung der Knochenzellen und sind unentbehrlich für die Mineralisierung der Knochenmatrix.

Bisphosphonat-Therapie: Da muss der Vitamin-D-Spiegel stimmen
In klinischen Studien wurden Bisphosphonate in Kombination mit Kalzium und Vitamin D geprüft. Und auch für den Klinik- und Praxisalltag empfehlen Experten zusätzlich zur Bisphosphonat-Therapie eine ausreichende Versorgung mit Kalzium.

Käse passt nicht zum Antibiotikum.
Einige Nahrungsmittel und Medikamente vertragen sich nicht – Dann ist die Arzneiwirkung verzögert, oder es gibt Nebenwirkungen Arzneistoffe legen einen langen Weg zurück vom Mund bis zum Darm. Autor: Susanne Rytina

Vitamin-D-Mangel hat weitreichende Folgen.
Die negativen Folgen eines Vitamin-D-Mangels für die Gesundheit der Knochen sind hinreichend bekannt. Mittlerweile ist jedoch klar: Ein Vitamin-D-Mangel wirkt sich auch ungünstig auf andere Organe aus.

Optimale Calciumversorgung durch geeignete Lebensmittel.
Von Ruth Bauer, Dipl. Ökotrophologin

 

Inhalt des Impulsreferat bei der Zweitveranstaltung zur Kooperation von BSNW und NWO anlässlich der Reha-Care in Düsseldorf 17.10.2009.
"Keine Angst vor morschen Knochen – Osteoporose und Ernährung" von Karin G. Mertel

 

Was ist drin – in Milch & Käseprodukten?
Milch- und Käse Nährstofftabelle

Ärzte Zeitung, 26.07.2007

 

Investieren Sie in Ihre Knochen: Die Rolle von Nahrungsmitteln und Ernährung für den Aufbau und Erhalt starker Knochen
IOF Broschüre Bone Appetit

 

Calciumlieferanten – Calciumräuber – Untergewicht: Praktische Tips – Lebensmittel: Aufbewahrung, Zubereitung, Konsenvierung
Aus dem Kalender April 2008 von Netzwerk-Osteoporose e.V. Paderborn

 

Ernährungsfaktoren und Knochengesundheit – Wieviel Calcium braucht der Mensch? – Calciumaufnahme über Mineralwasser – Mineralwasser im Vergleich: Wo ist wieviel Calcium drin?
Aus dem Kalender März 2008 von Netzwerk-Osteoporose e.V. Paderborn

 

Die Bedeutung der Vitamine – Mineralstoffe – Spurenelemente
Eine Recherche und Zusammenstellung von Karin G. Mertel, Netzwerk-Osteoporose e.V.

 

Kalzium und Phosphor – Lebensmittel im Überblick
Eine Recherche und Zusammenstellung von Karin G. Mertel, Netzwerk-Osteoporose e.V.

 

Ernährungs-Umschau – Forschung und Praxis: Ein Interview von Heike Rektenwald mit Karin Mertel
Osteoporose und Ernährung – Gefahr erkannt-Gefahr gebannt!?

„Alles in Balance – Ernährungsfragen im Alter“
Dipl. oec. troph. Christina Jäger, Ernährungsberaterin AOK Hessen

Calciumaufnahme über Mineralwasser u. Limonaden
Zusammenstellung von Netzwerk-Osteoporose e.V.

Calciumaufnahme aus Milchprodukten
Zusammenstellung von Netzwerk-Osteoporose e.V.

Links

Die nachfolgenden Beiträge sind auf den Internet-Seiten von "Orthinform", dem Patienteninformationsportal des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie e.V., veröffentlicht.

Essen gegen Osteoporose
J. Ehrhardt

Drucken